Michael Turgut – Gold: Vierter Wochengewinn in Folge

Michael Turgut, der Finanzexperte aus Hof hat eine gute Nachricht für seine Anleger: Gold bleibt weiterhin gefragt und schickt sich an, den vierten Wochengewinn in Folge zu erzielen. Bislang beläuft sich das Plus auf 1,7 Prozent und “kratzt” sogar bereits an der 200-Tage-Linie.

Viel fehlt dem Goldpreis nicht mehr und er erreicht wieder sein Niveau vom 8. November, als die USA Donald Trump zum US-Präsidenten gewählt haben. Zusätzlichen Rückenwind erhielt der Krisenschutz durch die heutige Schwäche an den Aktienmärkten – das gelbe Edelmetall will weiter nach oben. Zuletzt haben die Sorgen, dass die Fed bereits im März die US-Leitzinsen erhöhen könnte, spürbar nachgelassen.

Am Abend veröffentlicht die US-Aufsichtsbehörde CFTC ihren wöchentlichen Commitments of Traders-Report (21.30 Uhr) über die Stimmung an den Terminmärkten. Da dieser stets auf den Daten vom Dienstag basiert, sind die jüngsten Transaktionen der Marktakteure darin noch gar nicht berücksichtigt. Der Goldpreis zeigt sich weiterhin mit steigenden Notierungen. Der am aktivsten gehandelte Future auf Gold verteuerte sich um 9,10 auf 1.260,50 Dollar pro Feinunze.

Für die Anleger, die auch an der Rohölpreisentwicklung interessiert sind sei bemerkt, dass es hier einen eher schwachen Wochenausklang gegeben hat. Der kürzlich von der US-Energiebehörde EIA gemeldete Anstieg der gelagerten Ölmengen um 564.000 Barrel bekam dem Ölpreis weniger gut. Auf dem reduzierten Kursniveau gelang im Freitagshandel bislang noch keine signifikante Stabilisierung. Als nächstes Event dürften die Akteure an den Ölmärkten den Wochenbericht von Baker Hughes über die nordamerikanischen Bohraktivitäten mit Spannung erwarten. Aktuell  präsentiert sich der Ölpreis mit fallenden Notierungen.

PRESSEKONTAKT

IPS International Partner Service GmbH
Pressestelle

Schützenweg 25
95028 Hof

Website: ips-online.de
E-Mail : info@ips-online.de
Telefon: 09281/140140
Telefax: 09281/1401414