Ist Gold noch ein “sicherer Hafen”

Ein klares “Njein”-denn wir haben in den letzten Monaten gesehen, wie schnell Gold auch zum Spekulationsobjekt werden kann. Damit verbunden ist dann oft immer ersteinmal ein drastischer Preisverfall- anders gesagt ein Vermögensverlust für den Anleger, der Gold dann teuer eingekauft hat. Große Goldbesitzer sind Banken und Hedgefonds, aber auch Staaten.Auf Grund der Mengen die diese zur Verfügung haben, kann man dann auch mal den Goldpreis so beeinflussen wie man das gerne haben möchte. Darüber sollte sich jeder der Gold kauft im Klaren sein. Insofern, jeder Anleger sollte Gold in seinem Bestand haben, wenn er an sichere Geldanlage denkt, aber eben nicht nur Gold.Nicht vergessen, Gold bringt keine jährlichen Zinsen.

www.diebewertung.de