Kapitalanlagen: Grauer oder weisser Kapitalmarkt?

Nun, so einfach ist die Entwcheidung da nicht, denn es gibt in beiden Märkten Produkte die funktionieren und welche dei dann für die Anleger nicht funktionieren. Grundsätzlich sollte man nur Kapitalanlagen abschließen die man verstanden hat. Man sollte wissen worin investiert wird und wie die Gewinne erwirtschaftet werden sollen.Dazu kann man natürlich heute ganz bequem, im Internet googeln und das nachlesen. Es gibt immer ein Portal, das es so erklärt das man das dann auch versteht. Wenig Sinn macht es auch in Produkte zu investieren in die zur Zeit jeder investiert. Das war zum Beispiel beim Thema “Gold” so.Geht die Nachfrage dannmal zurück, kommt es innerhalb weniger Tage zu rapiden Kursstürzen, hier dann gleichbedeutend mit finanziellen Verlusten für den Anleger. Eine weitere Empfehlung lautet, bitte niemals alles Geld in ein Produkt investieren. Risiko streuen- gemäß dem alten Grundsatz “wer streut der rutscht nicht aus”.